Hochzeitsfotografie in Kiel | Hamburg | Berlin | weltweit – jasmin schümann FOTOGRAFIE » Hochzeitsfotografie in Norddeutschland und weltweit

Hochzeit in Kiel: Andrea + Peter

Selten hat mich ein Brautpaar so gerührt wie Andrea und Peter dies an ihrem leider völlig verregneten Hochzeitstag taten.
Aber genau dieser, der Regen gehört eben zum Teil der Story:

Schon bei unserer telefonischen Vorbesprechung erwähnte Andrea die Wichtigkeit dieser Fotos für sie, denn sie hatte gerade eine schwere Krebserkrankung überstanden.
Die Haare, die noch nicht wieder so recht wachsen wollten, machten ihr ebenso Sorgen wie auch ein adäquates Braut-Makeup, das die fehlenden Wimpern und Augenbrauen nicht so stark auffallen lassen sollte.
Leider konnte ich ihre Sorgen und die mit dieser  Krankheit verbundenen Misslichkeiten sehr gut nachvollziehen, da meine Mutter selbes gerade vor zwei Jahren durchgemacht hatte.
Dies war aber wahrscheinlich auch Grund, weshalb Andrea sich bei mir ganz gut aufgehoben fühlte.

Am Tag der Hochzeit waren nun aber schon wieder weitere Wochen ins Land gegangen, Andrea hatte sich in einer Kur erholt und die Haare wuchsen wieder. So traute sie sich denn auch ohne Perücke und Hut vor meine Kamera und genoss es sichtlich sich wieder als Frau fühlen zu können.

Leider regnete es in Strömen und die Strandfotos, die Andrea sich so gewünscht hatte, mussten ausfallen. Aber der Regen konnte den beiden nicht die Laune verderben!

Wo jedes jüngere Brautpaar wahrscheinlich tieftrautrig gewesen wäre, zuckten die beiden nur mit den Achseln schnappten sich einen Schirm und waren umso froher  über den heißen Kaffee und die “Hochzeitstorte”, die wir dann später gemeinsam im Restaurant Längengrad genossen. Nachdem sie diese Krankheit gemeinsam gemeistert hatten, ließen sie sich von “so ein bißchen” Regen  die Laune einfach nicht mehr verderben. Die beiden hatten erfahren, das es wesentlich wichtigeres im Leben gibt, als sich über das Wetter zu ärgern. Sie hatten sich, ihre Liebe zueinander und wollten diese nun auch allen an ihrem  Hochzeitstag kund tun!

Lange habe ich überlegt, ob ich diese Bilder hier veröffentlichen soll, obwohl Peter mir sein ausdrückliches Einverständnis und die Freude über die Bilder mitgeteilt hat. Denn Peter teilte mir Mitte Oktober mit, dass Andrea leider kurz bevor die beiden in ihre Flitterwochen – auf die sie sich so gefreut hatten – starten wollten, einen Schlaganfall erlitten hat und verstorben ist…..

Mir fiel es während des Telefonats ähnlich schwer darauf zu reagieren, wie es mir jetzt schwer fällt hier die richtigen Worte zu finden.

Ich habe mich einfach sehr gefreut, dass die beiden einen so schönen Hochzeitstag voller Glück verbringen durften, der jetzt in der Rückschau noch umso wertvoller ist. Für Peter haben diese – nun kurz vor Andreas Tod entstandenen Fotos – nun noch eine ganz andere Bedeutung erhalten. Außerdem bin ich mir sicher, dass die so lebensbejahende Andrea gewollt hätte, dass man ihre Liebe in die ganze Welt hinausschreit!

Da wir gestern Allerheiligen hatten (obowhl dieser Feiertag hier bei uns ja nicht begangen wird), finde ich es nur passend mit diesem Beitrag heute ganz besonders Andrea zu gedenken und allen lieben Menschen, die in diesem Jahr viel zu früh aus dem Leben geschieden sind….

“Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.”

Noch mehr lebensbejahende Bilder von den beiden gibt es wie immer in einer Diashow.

 

 

 

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*