Hochzeitsfotografie in Kiel | Hamburg | Berlin | weltweit – jasmin schümann FOTOGRAFIE » Hochzeitsfotografie in Norddeutschland und weltweit

Eat that frog first!

Mein Tag war heute geprägt von ‘Eat that frog first’. Dieser Ausspruch besagt, dass man sich der dicksten Kröte zuerst annehmen soll, um schon mal das gute Gefühl etwas geschafft zu haben geschmeckt zu haben. Genau das habe ich heute getan, denn wenn man permanent vor etwas wegläuft wird es dadurch auch nicht besser. Dazu kann ich dann wiederum einen weiteren schönen schlauen Spruch anbringen: Wenn Du den Kopf in den Sand steckst, guckt trotzdem Dein Arsch raus! Und an dem kriegen sie dich dann doch immer irgendwie! Also – heute zuerst den Dingen gewidmet, die unbedingt auf der To Do-Liste ganz oben standen.

Erst mittags konnte ich mich dann zu einem nassen Läufchen fertigmachen, wobei ich sagen muss, dass ich auch dies heute als dicke Kröte gegessen habe. Denn wer läuft schon gerne los bei dunklen 6°C, Dauerregen und Wind von der Seite? Aber ich wusste, dass es mir gut tun würde, die Kopfschmerzen, die sich ankündigten verschwunden sein würden. Und genauso war es auch! Die Nässe spürte ich auch gar nicht, nur richtig kalt war es in den ersten 5 Warmgeh-Minuten, so dass ich froh war endlich laufen zu dürfen als diese um waren. Heute ging es eigentlich nur ‘patsch-patsch-patsch’, denn seit Tagen regnet es, Wege, Blätter, alles aufgeweicht.

Nachdem diese Kröten also erfolgreich geschluckt waren, traf ich mich zu einem netten Proseccöchen mit einer lieben Foto-Kollegin mit der ich spannende Dinge für den Januar plane – aber dazu bald mehr hier für alle Interessierten!

Und den Abend verbrachte ich mit meinem lieben Mann und diesem jungen Mann, der uns in der wöchentlichen Reihe des Fix-it-Friday mal wieder zeigt, was Fotobearbeitung alles leisten kann. Ich finde, es wäre doch viel zu schade, wenn die Betonung nicht auf diese extraordinären Wimpern gelenkt und ein bißchen Helligkeit in sein Gesicht gezaubert werden würde, oder?

Wer noch mehr kreative Bearbeitungen sehen möchte, klickt hier: Wer auch Lust auf professionell bearbeitete Fotos von sich, den Kindern, dem Babybauch, mit dem Partner oderoderoder…. hat, kann gerne Kontakt mit mir aufnehmen (jasmin@jasmin-schuemann.com) und einen Termin vereinbaren. Oder Du weißt jemanden, der immer schon mal richtig schöne Fotos von sich machen lassen wollte und dem mein Stil gefallen könnte? Dann empfehle mich nur gerne weiter!

Über Kommentare, Hinweise und Meinungen – insbesondere zum heutigen Fix-it-Friday-Bild – freue ich mich natürlich immer besonders.

  • Lovely job!!!

  • Ich werde an Dich denken… eat that frog first. Hab ich früher bis zur Perfektion beherrscht, ist mir etwas abhanden gekommen. Also ran an den Speck.

  • @Anja: Naja, bis zur Perfektion will ich das wiederum auch gar nicht beherrschen, denn dann wird es anders herum ggf. ja schon wieder zum Krampf und man setzt sich viel zu sehr unter Druck. Die Zeiten hatte und kannte ich auch. Ganz dahin zurück will ich auch gar nicht und mir die Gelassenheit gar nicht nehmen lassen, aber so ein bißchen mehr ‘Drive’ ist eben hier und da ja dann doch ganz wünschenswert… 😉

  • @Jessica: Thank you! 🙂 Will have a look at your blog soon!

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*